5. Martinsmarkt unter den Eichen

Der am Elternsprechtag des Gymnasiums unter den Eichen, dem 17. November 2017, von der IG organisierte Martinsmarkt war wieder ein Augen- und Gaumenschmaus. Von der fünften, die Kekse, Wundertüten, Weihnachtsschmuck und vieles mehr anbot, bis zur zwölften Klasse, welche frische Schmalzkuchen zubereitete, engagierten sich Schüler/innen aller Jahrgänge, um den Besuchern Ansprechendes zu bieten.

Die IG grillte Bratwürstchen, die Sechstklässler boten u.a. Muffins an, die Siebtklässler boten u.a. selbstgestrickte Ringelsocken feil, bei den Achtklässlern gab es u.a. selbstgebastelte Sterne, bei den Neuntklässlern Punsch und z.B. Schmuck, die Zehntklässler bereiteten frische Crêpes zu und die Elftklässler Zuckerwatte.

 

20% des Erlöses wird dem Hospiz Louise in Hannover gespendet werden. Alle Stände waren mit Hilfe der Eltern liebevoll adventlich dekoriert.

In der Pausenhalle erklärten Guides aus der 11. Klasse Eltern den Weg zu den Räumen, wo sie die einzelnen Lehrkräfte sprechen konnten. Dort gab es auch einen Weihnachtskarten-wettbewerb.

Der Förderverein des Gymnasiums unter den Eichen bot wieder Kaffee und Kuchen an. Dieses vielseitige Engagement der gesamten Schulgemeinschaft machte den Elternsprechtag zu einem besuchenswerten, bunten Ereignis.