Auf in die Zukunft

Unter diesem Motto präsentierte sich das Gymnasium Unter den Eichen am 22. Februar 2019 von 15.00 bis 17.30 Uhr.

Einen umfangreichen Einblick in das gymnasiale Schulleben erhielten die Besucher beim Besichtigen der selbstgebastelten Burgmodelle der sechsten Klasse, beim Bewundern der Lesekisten zu Märchen der fünften Klassen, beim Besuch der Musical- oder der Theaterprobe, beim Basteln und Knobeln in der magischen Mathematik, beim Sport-Parkour oder bei den naturwissenschaftlichen Workshops unter dem Einsatz aller Sinne.

Des Weiteren gab es Eindrücke der zweiten Fremdsprachen beim Spanisch- und beim Latein-Workshop oder beim französischen Café. Teilnehmer der Fecht-AG zogen kämpfend über die Flure.

Die zukünftigen Klassenlehrer der Chor-, der Forscher- und der Bewegten Klasse im Jahrgang 5 stellten sich vor und diese Profile wurden erläutert.

Beim Glücksrad der IG, der Initiativgruppe der Schülervertretung des Gymnasiums, konnte man fair gehandelte Schokolinsen gewinnen und im Atrium grillte sie Bratwürstchen.

Die neue Schulband, bei der sowohl ein Cello als auch ein E-Bass vertreten ist, stellte sich bei einer offenen Probe vor.

Neben den zahlreichen interessanten Workshops gab es z.B. im Café des Fördervereins in der Pausenhalle Gelegenheiten, um Lehrkräften und Gymnasiasten Fragen zu stellen.

Im Anschluss um 17.30 Uhr präsentierte Schulleiterin Dr. Andrea Wundram alles Wissenswerte rund um das Gymnasium Unter den Eichen in der Agora.