Be smart – don´t start

Klasse 7A – erfolgreiche Teilnahme am Projekt „Be smart – don´t start“

Die Klasse 7A hat im Rahmen der Prävention und Gesundheitsförderung erfolgreich am Nichtraucher-Wettbewerb „Be smart – don´t start“ der Drogenbeauftragten der Bundesregierung teilgenommen und ist das Schuljahr 2018/2019 als Klassengemeinschaft rauchfrei geblieben.

Zu Beginn des Schuljahres haben die Schülerinnen und Schüler der 7A mit ihrer Klassenlehrerin Bianca Stengel einen Vertrag geschlossen, dass sie das Schuljahr über rauchfrei bleiben.

Jeden Monat wurden in der Klasse diverse Themen zum Thema Rauchen wie Gefahren und Gründe, warum man raucht besprochen und die Klasse musste jeden Monat an die IFT-Nord zurückmelden, ob sie weiterhin rauchfrei sind.

Bis zum Ende des Schuljahres blieb die gesamte 7A rauchfrei und freut sich nun darauf, im nächsten Jahr erneut an dem Projekt teilzunehmen!

Eventuell schließen sich im neuen Schuljahr auch andere Klassen dem Präventionsprogramm „Be smart – don´t start“ an.