Projekte des Deutsch-Leistungskurses von Fr. Dierks

Die folgenden Texte entstanden im Leistungskurs Deutsch in der Unterrichtseinheit „Lyrik im Kontext der Zeit“. In dieser Unterrichtseinheit beschäftigen wir uns mit Lyrik und Dichtern unterschiedlicher Epochen und untersuchen die verschiedenen Liebesauffassungen und Menschenbilder.

Diese Texte des 12. Jahrgangs befassen sich mit den Gedanken über die Liebe des „Liebchens“ des lyrischen Ichs in dem Gedicht „Sie saßen und tranken am Teetisch“ von Heinrich Heines.

Dieses Gedicht behandelt die verschiedenen Ansichten der gehobenen Gesellschaftsschicht über die Liebe und kann sowohl als Kritik an der typischen Rollenverteilung der damaligen Zeit als auch an der adligen Gesellschaft verstanden werden.                

Neben dem lyrischen Ich sitzen an dem Teetisch die Herren, bestehend aus Hofrat und Domherr, und die Damen, welche als Fräulein und Gräfin beschrieben werden. In der letzten Strophe wird das Liebchen des lyrischen Ichs erwähnt, welches, so mein das lyrische Ich, an dem Tisch gefehlt hätte, da es so wundervoll von „seiner Liebe“ erzählt hätte.

Diesen „fehlenden“ Part haben wir übernommen:

Schmuckblätter“

Um möglichst viele verschiedene Gedichte über die Liebe kennenzulernen, wurde unser Kurs in Gruppen eingeteilt, welchen jeweils die unterschiedlichsten Liebesgedichte zugeordnet wurden. Diese galt es zu analysieren und dem restlichen Kurs und natürlich auch unserer Lehrerin, Frau Dierks, vorzustellen.

Als abschließende Aufgabe sollten wir unsere Gedichte noch als Schmuckblätter präsentieren. Da in diese Schmuckblätter so viel Arbeit investiert wurde, finden sie natürlich auch einen Platz auf dieser Homepage unserer Schule!

Sonett

Die verfrüht eingetretenen Ferien, aufgrund der Corona-Pandemie, hat der Deutsch LK natürlich produktiv genutzt. Eine unserer Aufgaben war es, zu unseren verschiedenen Auflassungen des Menschenbildes ein Sonett zu verfassen. Dadurch konnten wir uns trotz ausfallendem Unterricht mit dem Thema Lyrik vertraut machen und selbst einmal ein Gedicht nach strengen formalen Vorgaben verfassen.

Ein paar dieser Gedichte schmücken ab jetzt unsere Schulhomepage!