Beratungslehrkraft

Beratungslehrerin

Maike Holtmann

Was biete ich an?


Im Prinzip kann man mit allen Themen zu mir kommen, wenn man selber nicht weiterweiß. Wenn
jemand mit mir sprechen möchte, nehme ich mir Zeit, höre zu und helfe beim Sortieren der
Gedanken. Das ist wichtig, denn manchmal ist gar nicht so klar, wo das Problem eigentlich liegt.
Allerdings sind manchmal außerschulische Beratungsangebote für spezielle Probleme besser
geeignet, dann vermittele ich dorthin weiter. Aber auch das wird natürlich vorab mit der
ratsuchenden Person besprochen.


Beratung für Schülerinnen und Schüler


Solange du zur Schule gehst, stehen dir deine Eltern und natürlich auch deine Lehrerinnen und
Lehrer als Ratgeber zur Verfügung. Das hast du sicher schon oft erfahren und vielleicht auch
genutzt. Das ist prima und soll auch so bleiben.
Manchmal ergeben sich aber Probleme oder Sorgen, die neu sind, und mit denen du vielleicht
erstmal nicht so gut umgehen kannst. Oder „alte“ Probleme tauchen wieder auf. Möglicherweise
haben diese nicht direkt etwas mit der Schule zu tun, aber machen sich hier bemerkbar. Wenn du
zum Beispiel Probleme zu Hause oder mit Freunden hast, ist es einfach schwer, sich auf den
Unterricht zu konzentrieren und vernünftig zu lernen. Vielleicht möchtest du darüber nicht direkt
mit deinen Eltern oder Lehrern sprechen. Oder es kann sein, dass du nicht weißt, wie du ein
solches Gespräch beginnen kannst. In jedem Fall kannst du dich dann gerne an mich wenden.
In Absprache mit den anderen Lehrkräften finden Beratungsgespräche in der Regel während der
Unterrichtszeit statt und du teilst den zuvor abgesprochenen Termin der Lehrkraft mit.


Beratung für Eltern


Kinder erziehen ist eine schwierige Kunst. Kinder gut durch die Schule zu bringen erst Recht. Oft
tauchen Probleme auf, bei denen ein Gespräch mit kompetenten Menschen hilfreich sein kann.
Auch hier stehen natürlich zunächst einmal die Lehrkräfte zur Verfügung, insbesondere das
Klassenleitungsteam. In der Regel sind das die Menschen an unserer Schule, die Ihre Kinder am
besten kennen. Sollte das einmal nicht ausreichen, können Sie sich gerne an mich wenden.


Beratung für Lehrkräfte


Auch Lehrkräfte brauchen gelegentlich Rat. Vielleicht ist die Gesamtsituation der Klasse gerade
schwierig, vielleicht funktionieren einzelne Tischgruppen nicht gut oder man macht sich Sorgen
um einzelne Schülerinnen oder Schüler. Selbstverständlich bin ich auch in solchen Fällen für euch,
meine Kolleginnen und Kollegen, ansprechbar.


Grundsätze von Beratung


• Offenheit: Jede/r aus der Schule, der Unterstützung braucht/will, kann kommen.


• Freiwilligkeit: Niemand wird gezwungen mit mir zusammenzuarbeiten. Die
Zusammenarbeit kann jederzeit beendet werden.


• Verschwiegenheit: Dinge, die mir im Gespräch anvertraut werden, behalte ich für
mich.


• Zusammenarbeit: Lösungen werden immer gemeinsam mit den Betroffenen
entwickelt („Finde deinen eigenen Weg“).


• Stärkung: Der Blick auf Stärken ist oftmals hilfreicher als der Blick auf das Problem.


• Vertrauen: Ist die Grundlage für jede Beratungsarbeit.


• Unabhängigkeit: Ich arbeite unabhängig vom Kollegium, der Elternschaft oder der
Schulleitung.


Da komme ich her


Mit dem Gymnasium unter den Eichen Uetze bin ich seit 16 Jahren fest verwurzelt und ich bin
gerne Teil eines jung gebliebenen, teils fast schon familiär wirkenden, aufgeschlossenen
Kollegiums. Mein Lebenslauf lässt sich schnell, unspektakulär und kurz zusammenfassen: Meine
Kindheit verbrachte ich gerne in der Gegend am Dümmer-See und machte nach 13 Schuljahren
mein Abitur am Gymnasium in Damme, einem kleinen Städtchen, in dem der traditionelle Karneval
gerne und ausgiebig gefeiert wird. Das Studium mit den Fächern Deutsch und kath. Religion
absolvierte ich 10 Semester lang in der Bistumsstadt Osnabrück und ging anschließend direkt ins
Referendariat nach Hildesheim. Zwei Jahre später stellte ich mich dann in meinem ersten
Vorstellungsgespräch mit anderen neuen Kollegen hier am Gymnasium unter den Eichen in Uetze
vor und bin gerne geblieben.


Das ist mir wichtig


Familie, Freunde, Nachhaltigkeit, Offenheit, Ehrlichkeit, vor allem aber ein freundlicher,
respektvoller und achtsamer Umgang mit uns selbst, unseren Mitmenschen und der Welt sind mir
ein Herzensanliegen und Wertmaßstab meines Denkens und Handelns. Das gilt sowohl für mein
Privatleben als und auch für mein Arbeitsfeld „Schule“.


Für Anfragen an mich schreibt mir bitte eine E-Mail an folgende Adresse: beratung@sz-uetze.de
oder sprecht mich persönlich an!