Leute, heute kommt ihr auf unser Gymnasium

Mit diesem Lied begrüßte die Musical-AG des Gymnasiums unter den Eichen unter der Leitung von Cornelia Sender die 111 neuen Fünftklässler.

In ihrer Rede betonte Schulleiterin Dr. Andrea Wundram, dass alle am Schulleben Beteiligten zum Glück der neuen Gymnasiasten beitragen wollen. Denn nur wenn man sich wohlfühlt, kann man Leistung erbringen. Das unterstrichen auch Beratungslehrerin Ilona Schüddemage und das Mobbinginterventionsteam Maike Holtmann und Stefan Manschke, die dazu ermunterten, sich bei Problemen frühzeitig zu melden. Um mögliche Konflikte schnell bearbeiten zu können, wurde auch erstmalig jeder fünften Klasse ein frisch ausgebildeter Streitschlichter aus dem 9. oder 10. Jahrgang zugeordnet.

Jede Klasse hat außerdem jeweils fünf Paten aus dem 8. Jahrgang, die gerne die Fragen der Fünftklässler beantworten und sie begleiten.

Vor der Einteilung der Klassen sang die Musical-AG „Baby, clap your hands“, wobei die Fünftklässler mitmachen konnten.

Bevor die Schüler der 5. Klassen, die von Antje Skandera mittels Zettel aus ihrer Handtasche (5a), von Stefan Manschke (in Vertretung für Elke Strümpel 5b) und Eckhard Gieseler (5d) mittels Klassenbuch und von Jasmin Wander mittels digitaler Liste (5c) aufgerufen wurden, von ihrem Klassenlehrer in ihren Klassenraum zu den ersten Unterrichtsstunden geführt wurden, erhielten sie von der Schulleiterin einen Glücksbonbon.

In den Klassenräumen hieß ein süßer, fair gehandelter Gruß von der IG (Initiativgruppe der Schülervertretung) und ein vom Förderverein finanzierter Schulplaner jeden Schüler willkommen.

Die Eltern wurden in der Pausenhalle vom Förderverein mit Getränken versorgt.

Möge jeder Fünftklässler sein Glück finden!