Julia Fischer und Manuela Madeja verstärken das MIT

Das Mobbinginterventionsteam (MIT) des Gymnasiums Unter den Eichen wird um Manuela Madeja und Julia Fischer erweitert. Maike Holtmann und Stefan Manschke freuen sich über ihre Unterstützung.

Dafür haben sich die beiden Lehrerinnen über acht Monate bei der Landesschulbehörde zu Mediatorinnen ausbilden lassen. Aufgrund der positiven Erfahrungen der Arbeit des MIT in ihrer eigenen Klasse hat sich Manuela Madeja zu dieser Ausbildung entschlossen. So stehen den Schüler/innen und Lehrer/innen des Gymnasiums nun vier Ansprechpartner/innen in Mobbingsituationen zur Verfügung. Jede Klasse kann selbst entscheiden, ob sie mit einer Lehrkraft, die sie aus dem Unterricht kennt, oder lieber mit einer unbekannten zusammenarbeiten will. Die vier vom MIT sind da ganz offen. Julia Fischer möchte mit diesem Engagement das Schulklima noch mehr verbessern, damit sich alle Schüler/innen am Gymnasium wohlfühlen. Durch ihre Präsenz, das Initiieren von einem Klassenrat pro Klasse, das Ausbilden von Schüler/innen zu Konfliktlotsen u.v.m. möchten sie dazu beitragen, desöfteren Mobbing präventiv zu verhindern.

Man kann ihnen dazu nur Geduld, Kraft und viel Erfolg wünschen!