„Abi heute, Captain morgen“

Das war das Motto des diesjährigen Abi-Gottesdienstes des Gymnasiums Unter den Eichen am 27. Juni 2019 in der Johannes der Täufer – Kirche, den der Religionskurs des 11. Jahrgangs unter der Leitung von Dirk Früchtemeyer für die Abiturienten gestaltet hat.

Die Anfangsmusik war die Filmmelodie von „Fluch der Karibik“ (gespielt von Nina Andresen am Klavier, Jasmin Giere am Keyboard, Lea Möller an der Gitarre, Henrike Balzer und Karina Kiesel an der Klarinette, Yara Henneke und Romy Sczuka an den Percussions und Mara Schrader auf der Flöte) und die Begrüßung hatte die Form von Sicherheitshinweisen zu Beginn eines Fluges, bei denen die Stewardessen auf die Notausgänge hinweisen. Dann folgte ein Gebet, das Margarete Klages als maritime Abwandlung  von Psalm 23 formuliert hat. Zwischen zwei Liedern las sie die Stillung des Sturmes aus Mk 4,35ff.

In der Predigt verglichen Leander Ermgassen, Gerrit Schumann und Noah Berkhan das Leben der Abiturienten mit anfangs einem Papierboot im Bach, das mit dem Strom nahe am Ufer schwimmt, über ein Floß und ein Kanu bis hin zu einer großen Galeone, die auf offener See zu neuen Ufern aufbricht. Im Anschluss sang Musiklehrerin Jasmin Wander wunderschön „One of us“ mit der instrumentalen Begleitung durch die Schüler.

Dann wurden die Abiturienten gruppenweise vor den Altar gebeten, wo sie von Jule Giesemann, Marica Hiller, Alica Deniz, Letizia Tripari, Lori Martje und Emily Zierott eine Mini-Buddelschiffflasche mit einem Leitspruch und einem Kompass für ihren zukünftigen Lebensweg überreicht bekamen.

Die Fürbitten wurden von Arne Stellfeldt, Max Knop und Alexander Washof und der Segen von Jana Schmitz gesprochen. Den Abiturienten wurde Gottes Segen, alles Gute und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel gewünscht. Zu „What shall we do with the drunken sailor?“ zogen die Abiturienten aus der Kirche. 😉

Die Tradition des Abi-Gottesdienstes ist eine schöne, feierliche Einstimmung auf die Entlassungsfeier der Abiturienten am Gymnasium Unter den Eichen.