Bürgermeister Backeberg begrüßt die Erasmus+-Partner

Am 19. November 2018 begrüßte Bürgermeister Werner Backeberg die europäischen Partner des Erasmus+-Projektes „F.I.T. for Europe“ herzlich in Uetze. Er betonte, wie wichtig es sei, die Einheit in der Vielfalt, die Europa ausmache, und den Frieden zu bewahren. Das gehe am besten durch persönliches Kennenlernen, wie es diese Woche in Uetze geschieht.

Er schenkte den Partnerschulen in Assen (Niederlande), Sofia (Bulgarien) und Limbazi (Lettland) je eine DVD über die Region Hannover.

An diesem ersten Tag des Schüleraustausches in Uetze beschäftigten sich die Teilnehmer mit dem Schul- und Ausbildungssystem in Deutschland. Dazu war auch Frau Kredig-Beil des BIZ zu Gast.

Am Dienstag schaut sich eine Gruppe die Stageschool und eine andere den Hafen Hamburg an. Am Mittwoch wird sich die Continental AG, die Leibniz Uni und der Flughafen in Hannover angeschaut und am Donnerstag gibt es eine Werksführung bei VW in Wolfsburg.

Am Freitag werden dann alle Informationen ausgewertet werden.

Wir wünschen allen Erasmus+-Teilnehmern eine bereichernde Woche!