Alica Deniz erhält ihr DELF-Zertifikat

Französischlehrerin Heidrun Molde vom Gymnasium Unter den Eichen überreichte Alica Deniz aus dem 11. Jahrgang am 05. Dezember 2018 ihr DELF-Zertifikat.

Das DELF (Diplôme d’études de langue francaise) ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Es dient als offizieller Nachweis für französische Sprachkenntnisse bei der Immatrikulation an einer Hochschule oder bei der Bewerbung für eine Arbeitsstelle in Frankreich, Belgien, Kanada und der Schweiz.

Das Diplom wird vom französischen Bildungsministerium, dem „Ministère de l’Education Nationale“ ausgestellt und besteht aus sechs vollkommen unabhängigen Einheiten. Diese sechs Einheiten stimmen mit dem Sprachniveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen des Europarats und dem europäischen Sprachenportfolio überein.

Das DELF-Diplom richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die ihre Französischkenntnisse mit einem offiziellen Zertifikat nachweisen möchten, da dies aussagekräftiger und vergleichbarer ist als die Zeugnisnoten der Schulen in den verschiedenen Ländern.

Die Prüfung umfasst das Hörverständnis, einen Monolog sprechen, einen Dialog führen, schreiben und lesen.

Im Januar werden sich wieder zwei Gymnasiasten aus Uetze der DELF-Prüfung stellen.