Gymnasiasten spenden Hospiz Luise über 1000 Euro!

Wie in den Vorjahren auch gingen mindestens 20% der Erlöse der Stände des von der IG (Initiativgruppe der Schülerschaft) organisierten Martinsmarktes unter den Eichen an das Hospiz Luise, wo die Gymnasiallehrerin Anja Osigus 2015 ihre letzten Tage verlebt hat. Von den Klassen 5 bis 11 kamen 700 Euro, der 12. Jahrgang spendete alleine 200 Euro und mit Spenden aus dem Kollegium konnten Dr. Frauke Perl und Verena Everding, die IG-Verbindungslehrerinnen, 1020 Euro Kurt Bliefernich vom Hospiz Luise am 21. Dezember 2017 übergeben! Dieser zeigt sich sehr beeindruckt vom Engagement des Gymnasiums unter den Eichen, zumal Hospize für Erwachsene weniger Unterstützung bekommen als Kinderhospize. Das Geld kommt dem Hospiz Luise sehr gelegen, denn nun kann ein Ultraschallgerät, das für Ascitespunktion unbedingt notwendig ist, angeschafft werden. Das erspart den Bewohnern anstrengende Transporte ins Krankenhaus.

Kurt Bliefernich bedankt sich herzlich bei der gesamten Schulgemeinschaft!