Schüler machen Schule

Das war das Motto des Tags der offenen Tür am Gymnasium Unter den Eichen Uetze am 09. Februar 2018. Angefangen vom Hip Hop der bewegten fünften Klasse unter der Anleitung von Liza vom Tanzstudio S5 bis zu den Abiturienten, die Fragen zur Oberstufe beantworteten, engagierten sich alle Jahrgänge, um den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm zu bieten.

Die 5b hat im Deutschunterricht Lesekisten zu Märchen gestaltet. In einem leeren Schuhkarton haben die Schüler und Schülerinnen während und nach der Lektüre wichtige Gegenstände, die für den Verlauf des Textes eine wichtige Bedeutung haben, gesammelt und zu jedem Gegenstand ein kleines Aufstellkärtchen mit einem erklärenden Satz beschriftet. Dabei kamen sehenswerte Ergebnisse heraus.

Selbstverständlich präsentierten sich auch die Fremdsprachen. Im Schnupperunterricht Latein näherten sich die Viertklässler der Sprache und den römischen Ziffern an unterschiedlichen Stationen, an denen Siebt- bis Zwölftklässler helfend zur Seite standen.

Auch in Spanisch konnte man u.a. die Aussprache an Stationen lernen. Neben den Stationen z.B. mit Rätseln gab es in Französisch Schnupperunterricht, in dem z.B. deutsche und französische Wörter verglichen wurden, das Alphabet auf Französisch gesungen wurde und erste Sätze des Vorstellens eingeübt wurden.

In den Naturwissenschaften experimentierten die Besucher selber und sezierten unter der Anleitung von Gymnasiasten Schweine- und Hühnerherzen.

Der Theater- und der Musical-AG konnte man beim Proben zuschauen, die Fecht-AG zog kämpfend durch die Flure und bei den Schulsanitätern besserten die Besucher ihr Erste-Hilfe-Wissen auf.

In Religion teilten die Viertklässler u.a. Bilder, die in der sechsten Klasse aus Naturmaterialien gestaltet wurden, den sieben Schöpfungstagen zu und gestalteten selbst entsprechende Bilder. Es gab noch viele interessante Angebote mehr.

In einem Raum stellten sich die Klassenleitungen der zukünftigen fünften Klassen und die Beratungslehrerinnen vor. Es gibt in der fünften und sechsten Klasse drei unterschiedliche Profile: die Chorklasse, deren Schüler an der Musical-AG teilnehmen, die Forscherklasse, deren Schüler an der Forscher-AG teilnehmen, und die bewegte Klasse, deren Schüler HipHop und Kampfsport machen. Dazu gab es zum Abschluss des Tags der offenen Tür eine Informationsveranstaltung der Schulleiterin Dr. Andrea Wundram in der Agora.

Auch eine Kinderbetreuung wurde angeboten. Für das leibliche Wohl sorgte in gewohnter Tradition der Förderverein des Gymnasiums. Jeder Besucher gewann einen Einblick in die Vielfalt des Schullebens des Gymnasiums Unter den Eichen.