F.I.T. for Europe

Das Erasmus+ Team unseres Gymnasiums, bestehend aus Verena Everding, Dr. Frauke Perl, Dirk Früchtemeyer und Frederik Gottschalk, hat in diesem Jahr einen Antrag zur Genehmigung eines neuen Erasmus-Projekts mit dem Titel „F.I.T. for Europe“ für 2018-2020 gestellt, in dem das Gymnasium unter den Eichen Uetze die Federführung übernehmen soll. Dies gelang durch den motivierten Einsatz des Teams und der Vernetzung mit den potenziellen Partnerschulen in den Niederlanden (Nassau College, Quintus – Assen), dem Gimnasium Limbazi in Lettland und einem Fachgymnasium für Wirtschaft in Bulgarien, Sofia.

Am 14./15.3.2018 fand ein erstes Planungstreffen mit den Erasmus+-Vertreter/-innen der Partnerschulen in Uetze statt. Hier wurden erste Projektideen ausgetauscht, erstellt und geplant. Es fand ein bunter Austausch bezüglich möglicher Aktivitäten für Lehrer/-innen und Schüler/-innen aller Schulen und die ersten zeitlichen Abstimmungen der gegenseitigen Besuche statt. Thematisch steht der europäische Gedanke im Vordergrund des Projekts, welches von interkulturellen Erfahrungen lebt. In diesem Durchgang steht das Kennenlernen unterschiedlicher europäischer beruflicher Abschlüsse und Arbeitswelten im Vordergrund. Nun dürfen wir die „Daumen drücken“, ob der Antrag genehmigt wird.

In freudiger Erwartung

Das Erasmus+ Team