Das Gymnasium lädt ein

Das Gymnasium Unter den Eichen Uetze öffnet nach der coronabedingten Phase des „Dornröschenschlafes“ wieder seine Tore am 13. Mai 2022 ab 15.00 Uhr für alle interessierten Kinder und Eltern der 4. Klassen zum „Schnuppern“. Auch alle Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums samt ihren Eltern, Geschwisterkindern, Angehörigen und Freunden sind herzlich eingeladen, über den Spendenbasar für die Ukraine zu bummeln oder Mitmachangebote wahrzunehmen. Um 17:15 Uhr folgt die Informationsveranstaltung zur Wahl der 2. Fremdsprache (jetziger Jahrgang 5).

Die Kinder der 4. Klassen und ihre Eltern sind herzlich eingeladen, um 15.00 Uhr in der Agora mit einer kurzen Informationsveranstaltung zum Gymnasium von Schulleiterin Dr. Andrea Wundram zu starten, als Vorbereitung und Hilfestellung hinsichtlich der Entscheidung zur Wahl der weiterführenden Schule. Danach gibt es vor der Agora ein „Meet and Greet“ für die Viertklässler und ihre Eltern mit Lehrkräften; Stellwände mit vielfältigen Informationen zum lebendigen Schulleben des Gymnasiums wie Hausaufgabenbetreuung, AG-Angebot oder Ganztagsschule stehen bereit. Ab 16 Uhr können sich interessierte Kinder der 4. Klassen von Fünftklässlern durch die Schule führen lassen, um Klassenräume, Mensa und Räume der Naturwissenschaften aus Schülersicht kennenzulernen. Erwachsenenführungen werden parallel dazu von Lehrkräften angeboten. Auch die Klassenleitungen der zukünftigen 5. Klassen Alix von Rössing, Linda Bleck und Stefan Even stehen im Zeitraum von 16.00 bis 17.00 Uhr vor der Agora gerne für Gespräche zur Verfügung.

Im Anschluss an diese Veranstaltung sind ab 17.15 Uhr in der Agora alle jetzigen 5. Klassen und ihre Eltern sowie alle weiteren Interessierten ebenfalls herzlich zu einer kurzen Informationsveranstaltung über die zweite Fremdsprache eingeladen. Hier stellen sich die Fachgruppen Latein, Französisch und Spanisch vor, um den Fünftklässlern ergänzend zum Schnupperunterricht am Tag zuvor ihre Wahl für die zweite Fremdsprache zu erleichtern.

Von 15 bis 17 Uhr findet außerdem vor dem Haupteingang des Gymnasiums ein „Friday for Freedom“-Spendenmarkt für alle Besucher statt, auf welchem einzelne Klassen der Jahrgänge des Gymnasiums neben Essen und Trinken auch Bastelarbeiten wie Grußkarten, Schlüsselanhänger, Teelichthalter u.v.m. gegen eine Spende für die Ukraine anbieten. Bitte bringen Sie Geldbeträge, die Sie spenden möchten, passend mit, denn aus Hygienegründen (Corona) wird durch die Verwendung von Spendenboxen auf Wechselgeld verzichtet. Die gesammelten Spenden kommen einerseits den aus der Ukraine geflüchteten Schüler*innen am Gymnasium für benötigte Arbeitsmaterialien zugute und andererseits dem Aktionsbündnis „Deutschland Hilft – Ukraine“.

Der Markt bietet eine gute Gelegenheit, nette Gespräche in Elternkreisen und mit Lehrkräften zu führen. Im Musikraum gibt es ein musikalisches Mitmachangebot und in der großen Sporthalle können Badminton oder ein Bewegungsparcours der Sportfachgruppe ausprobiert werden.

Wir freuen uns auf Ihren / euren Besuch am 13. Mai!