Zoobesuch der 5. Klassen

In der Woche vom 13.6.2022 bis zum 16.6.2022 besuchten die 5. Klassen des Gymnasiums Unter den Eichen jeweils mit ihren Klassenlehrerteams Fr.Müller/Frau Bleck (5a), Fr. Madeja/Hr. Salomo (5b) und Fr. Holtmann/Fr. Sönksen (5c) an einem Tag den Erlebniszoo Hannover, um dort unter dem Thema „Tiere im Winter“ neue Erkenntnisse im Umgang mit der Kälte zu machen. Nach einem Start mit der Bahn „Enno“ um 7.46 Uhr vom Dollberger Bahnhof und einem Umstieg am Kröpke in die U11 ging es für die Kinder auf direktem Wege zum Einlass in den Zoo.

Dort pünktlich am vereinbarten Treffpunkt mit dem Scout angekommen, hatten die Kinder noch Zeit für ihr erstes Frühstück. Nach einer kurzen Begrüßung durch ihren Zooscout Fr. Busch ging es dann vorbei an den Tieren der Savanne, den Giraffen und Löwen, in Richtung Yukon Bay zu den Wölfen, den Pinguinen, Robben und den Eisbären.

Besonders die Kinder der 5c hatten an ihrem Erlebnistag viel Glück, denn sie konnten alle Tiere hautnah sehen und in Aktion antreffen. So futterte gerade die Giraffe bei ihrem Besuch an ihrem Heu, der Löwe brüllte lautstark seinen Willkommensgruß, die Wölfe streunten neugierig durch ihr Territorium und die junge, zweijährige Eisbärdame vollführte gleich zwei super Sprünge vom Felsen. Die Kinder der Klasse 5a durfte bei den Eisbären zuschauen, wie eine Eisbombe ins Wasser geworfen wurde, die sich das Eisbärjungtier eindrucksvoll mit blitzschneller Reaktion im Wasser schnappte.

Trotz der hohen Temperaturen, das dem Thema „Tiere im Winter“ eher widersprüchlich gegenüberstand, hörten die Fünftklässler aufmerksam und interessiert zu und zückten regelmäßig ihre Handykameras. Nach einer kleinen Experimentenrunde in der Zooschule zu den verschiedenen Möglichkeiten der Tiere im Winter ihre Körpertemperatur zu halten, freuten sich die Kinder auf einen Abschluss mit Teppichrutsche, Wasserspielen, Eis, Süßigkeiten und einem Spiel auf dem Abenteuerspielplatz. Pünktlich gegen 14.00/15.00 Uhr kehrten alle 5. Klassen dann wohlbehalten wieder zurück am Dollberger Bahnhof, an dem einige Eltern bereits warteten und in Fahrgemeinschaften die Kinder wieder nach Hause brachten. Der Besuch des Erlebniszoos Hannover ist eine von der Fachschaft Biologie regelmäßig im 5.Jahrgang etablierter und gerne von der Schülerschaft angenommener außerschulischer Lernort, der dieses Mal von Fr. Bleck vorbereitet wurde. Herzlichen Dank dafür!